Subsidiaritätsprinzip

Das Subsidiaritätsprinzip im staatsrechtlichen Sinne ist eine der Grundlagen des Föderalismus und verfolgt den Grundsatz, dass eine staatliche Aufgabe soweit wie möglich auf der untersten Ebene erfüllt bzw. von der kleinsten Einheit wahrgenommen werden soll. Eine größere staatsrechtliche Einheit soll nur in den Fällen herangezogen werden, wenn eine ordnungsgemäße Erfüllung oder Wahrnehmung durch die untergeordnete Einheit nicht gewährleistet ist. Continue reading „Subsidiaritätsprinzip“