UG (haftungsbeschränkt)

Die UG (haftungsbeschränkt) – oder auch Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) – ist eine Rechtsformvariante zur GmbH und wurde mit Inkrafttreten des Gesetzes zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen der Rechtsform der GmbH zum 01.11.2008 eingeführt. Es handelt sich um eine Kapitalgesellschaft mit entsprechender Haftungsbeschränkung, auf die sämtliche Vorschriften des GmbH-Gesetzes anzuwenden sind, soweit es diesbezüglich nicht besondere Regelungen gibt. Sie ist vor allem für Existenzgründer kleiner Unternehmen gedacht, die zur Gründung und Einrichtung des Unternehmens wenig Kapital benötigen, aber dennoch nicht auf eine Haftungsbeschränkung verzichten wollen.

Continue reading „UG (haftungsbeschränkt)“

Stammkapital

Das Stammkapital der Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) ist die Summe der Geschäftsanteile, die von den Gesellschaftern gegen Bar- oder Sacheinlagen übernommen werden. Es muss mindestens 25.000,00 Euro betragen und dient den Gläubigern der Gesellschaft als Ersatz für die fehlende Haftung der Gesellschafter. Continue reading „Stammkapital“

Venture Capital

Venture Capital ist eine Form von Risikokapital, das Unternehmen als voll haftendes Eigenkapital oder eigenkapitalähnliche Finanzmittel zur Finanzierung einer Geschäftsidee oder zu Wachstumszwecken von Investoren zur Verfügung gestellt wird. Als Investoren treten in diesem Bereich vor allem sog. Venture-Capital-Gesellschaften (VCG) auf, die im Gegenzug Beteiligungen an dem Unternehmen erwerben und dadurch mehr oder weniger Einfluss ausüben.  Continue reading „Venture Capital“