Darlehen

Durch einen Darlehensvertrag wird der Darlehensgeber gem. § 488 BGB verpflichtet, dem Darlehensnehmer einen Geldbetrag in der vereinbarten Höhe (oder vertretbare Sachen) zur Verfügung (= Darlehen) zu stellen. Der Darlehensnehmer ist verpflichtet, einen geschuldeten Zins zu zahlen und bei Fälligkeit das zur Verfügung gestellte Darlehen zurückzuzahlen. Continue reading „Darlehen“