Typenzwang

Unter Typenzwang versteht man die gesetzliche Beschränkung auf verbindliche Rechtsformen und Vertragstypen, die in erster Linie im Sachen- und Gesellschaftsrecht bestehen. Es handelt sich sozusagen um einen Numerus Clausus der vom Gesetzgeber vorgegebenen Vertrags- und Gesellschaftstypen, die im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) bzw. im Handelsgesetzbuch (HGB) oder GmbH-Gesetz (GmbHG) im Einzelnen geregelt werden. Weiterlesen „Typenzwang“

Schuldrecht

Das Schuldrecht ist ein Teil des Bürgerlichen Rechts, das die Entstehung, die inhaltliche Ausgestaltung und Abwicklung diverser Schuldverhältnisse regelt. Die Rechtsgrundlagen zum Schuldrecht in Deutschland findet man größtenteils im 2. Buch des BGB, also in den Regelungen der §§ 241 bis § 853 BGB. Weiterlesen „Schuldrecht“